DIE HÄUFIGSTEN SCHREIBFEHLER DER LERNENDEN DES DEUTSCHEN ALS ZWEITE FREMDSPRACHE UND IHRE URSACHEN / ALMANCAYI İKİNCİ YABANCI DİL OLARAK ÖĞRENEN ÖĞRENCİLERİN EN SIK YAPTIKLARI YAZIM HATALARI VE BUNLARIN SEBEPLERİ

Elif ERDOĞAN

Öz


In dieser Arbeit wird festgestellt, welche typische Schreibfehler die StudentInnen der Germanistikabteilung der Philologischen Fakultät der Universität Selçuk, die Türkisch bereits als Muttersprache und Englisch als erste Fremdsprache gelernt hatten, am häufigsten machen und was deren Ursache ist. Nach der Untersuchung der verschiedenen Texte von 88 StudentInnen der Germanistikabteilung der Philologischen Fakultät der Universität Selçuk kam heraus, dass die StudentInnen nicht nur aus ihrer ersten Fremdsprache, sondern auch aus ihrer Muttersprache transferieren. Sie greifen also, bei ihrer Sprachproduktion bewusst oder unbewusst auf ihrer vorherigen Sprachkenntnisse zurück.

Bu çalışmada Selçuk Üniversitesi, Alman Dili ve Edebiyatı bölümü öğrencilerinin Alman Dilinde bir kompozisyon yazarken yaptıkları hatalar ve bu hataların nedenleri ele alınmıştır. Çalışmanın deneysel kısmında Selçuk Üniversitesi, Alman Dili ve Edebiyatı bölümünde öğrenim gören 88 öğrencinin farklı konularda Almanca olarak yazdıkları kompozisyonlar incelenerek, en çok cümle dizimi alanında hatalar yaptıkları ortaya konmuştur. Düzeltme sonuçlarından, öğrencilerin yalnızca anadillerinden değil, aynı zamanda birinci yabancı dilleri olan İngilizceden de aktarma yaptıkları ve daha önce öğrendikleri dillerin kurallarını bilinçli ya da bilinçsiz olarak yeni öğrendikleri dile aktardıkları tespit edilmiştir.


Anahtar Kelimeler


Fehleranalyse; Fehler im Fremdsprachenunterricht; Tertiärsprache; Mehrsprachigkeit.

Tam Metin:

PDF

Referanslar


ERDOĞAN, Elif (2011). Eine fehleranalytische Untersuchung bei den DaF- StudentInnen der Vorbereitungsklasse. Yüksek Lisans Tezi. Konya: Selçuk Ü.

HUFEISEN, Britta-NEUNER, Gerhard (1999). Angewandte Linguistik für den fremdsprachlichen Deutschunterricht. Berlin: Druckhaus Langenscheidt.

JUNG, Lothar (2007). 99 Stichwörter zum Unterricht. Ismaning: Max Hueber Verlag.

KAST, Bernd (2003). Fertigkeit Schreiben. Berlin: Druckhaus Langenscheidt.

KLEPPIN, Karin (1998). Fehler und Fehlerkorrektur. Berlin: Druckhaus Langenscheidt.

KLEPPIN, Karin (2006). „Zum Umgang mit Fehlern im Fremdsprachenunterricht.“ In: Jung, O.H. Praktische Handreichung für Fremdsprachenlehrer. Frankfurt am Main. 64-70.

KUHS, Katharina (1987). Fehleranalyse am Schülertext. In: Gesteuerter Zweitspracherwerb, Ernst Apeltauer (Hrsg.). München: Huber. 173-205.

LAUER, Angelika (1996). Übersetzungswissenschaft im Umbruch. Festschrift für Wolfram Wills zum 70. Geburtstag. Tübingen: Gunter Narr. 173-177.

LEWANDOWSKI, Theodor (1990). Linguistisches Wörterbuch 1. Heidelberg. Wiesbaden: Quelle & Meyer Verlag.

SERİNDAĞ, Ergün (2003). Zur Didaktik und Methodik der Ausnutzung des Englischen als erster Fremdsprache im Unterricht „Deutsch als zweite Fremdsprache“ bei Muttersprachlern des Türkischen. Doktora Tezi. Adana: Çukurova Ü.

USLU, Zeki (2009). „Zum Gebrauch attributiver Partizipialkonstruktionen türkischer Studierender in der Drittsprache Deutsch (nach Englisch).“ In: Flensburger Papiere zur Mehrsprachigkeit und Kulturenvielfalt im Unterricht. Flensburg: Werner Rux. 5-24.


Refback'ler

  • Şu halde refbacks yoktur.